Bürger für Rösrath | Home

Schreiben Sie uns!

-BfR -Bürger für Rösrath
Unabhängige Wählervereinigung e.V.
Kammerbroich 36
51503 Rösrath

Oder senden Sie uns eine Email:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Wir über uns

roesrath_216.jpg
Die BfR ist überkonfessionell und den Grundsäulen menschlicher Existenz ,nämlich der Freiheit, der Achtung des Anderen und seiner Andersartigkeit sowie der Gewaltlosigkeit im Sinne des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet. Unterstützung radikaler Verhaltensweisen nach "links" und "rechts" lehnen wir ab.
weiter...

[07.04.2016] Fraktionsauflösung

fraktion1_150.jpgLiebe Bürgerinnen und Bürger !
Eine Anmerkung vorweg. Aufgrund der Nachteile im politischen Wirkungskreis geschieht eine Fraktionsauflösung bestimmt nicht aus einer Laune heraus. Dafür muss es schon zwingende Gründe geben. Die hatten sich leider unerwarteter Weise ganz plötzlich ergeben.

Die folgende, umfangreiche Erklärung ist jedoch nicht nur aufgrund von Überraschungstaten notwendig geworden, sondern auch dadurch weil die einseitige und zum Teil ehrverletzende Berichterstattung in der Kölnischen Rundschau von Thomas Rausch über meinen Austritt aus dem Koalitionsvertrag mit Kacem Bitich nicht den Tatsachen entsprach.
 

Kommunalwahl 2014

bfr_ankreuzen_150.jpgLiebe Bürgerinnen, liebe Bürger !
Im Vorfeld zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 werden keine BfR-Plakate erscheinen. Dafür haben wir gute Gründe. Die Darstellungen suggerieren teilweise Ziele, die nach den Wahlen in ihren Umsetzungen nur schwer zu erkennen sind und somit Wunschziele bleiben.

Darüber hinaus verbreiten Plakatwände, sowie die sehr früh und in großer Anzahl aufgehängten Wahlplakate, eine unangenehme Aufdringlichkeit, was von Bürgeraussagen unterstrichen wird. Den „Umweltfrevel“ komplettieren neuerdings noch Anträge im Planungsausschuss zur Errichtung von weiteren, dauerhaften Werbehinweisen in entsprechender Größe. Wir sollten hier eine Überlagerung vermeiden. Denn die steht für uns eindeutig im krassen Gegensatz, Rösrath attraktiver zu machen, wie z.B. durch „Kunst im Vorgarten“, was eindeutig zu begrüßen ist. Die Rechtsgrundlage für die Präsentation von Werbeträgern muss Änderungen erfahren, damit unsere Ortschaften nicht weiter entstellt werden.
 

[07.11.2013] No Graffiti No

No GraffitiEs ist gekommen wie es kommen musste. Graffiti an der Grünbrücke über Landstraße 284! Ein zusätzlicher Faktor hierfür waren höchst wahrscheinlich Ideengeber die für sich in Anspruch genommen haben mit andersartigen Bemalungen dem öffentlichen Raum einen anspruchsvolleren künstlerischen Rahmen zu bieten. Die Graffiti-Ehre war getroffen.
 

[24.10.2013] Feuerwehrwache am Ehrenmal?

Ehrenmal in ForsbachDer Neubau eines Feuerwehrhauses am Ehrenmal in Forsbach, wird in keiner Weise die Errichtung einer Berufsfeuerwehr aufhalten können. Warum also noch auf Gedeih und Verderb an einer neuen Wache auf sensibler Fläche festhalten? Da sollten wir erst einmal abwarten, was die Einstellung hauptamtlicher Rettungskräfte ergibt, die vielleicht sogar mit weniger Betrieben auskommen.
 

[30.06.2013] Hochwasserhilfe

HochwasserhilfeLiebe Bürgerinnen und liebe Bürger, unser ganz besonders herzlicher Dank geht in diesen Tagen an die Helfer der Flutkatastrophe. IGH, Interessengemeinschaft Hoffnungsthal – Frau Heidi Meurer, Freiwillige Feuerwehr – Herrn Norbert Tillenkamp, DRK – Frau Ingeborg Schmidt, Frauenchor und MGV Concordia Forsbach – Frau Margret Symann, kath. Jugendgruppe (Juze) Herrn Holger Wondratschek und viele andere...
 

[03.03.2013] Grünbrückengestaltung

gruenbrueckengestaltung_150.jpgLiebe Bürgerinnen und Bürger, im Rahmen der Grünbrückengestaltung über die L 284 hat auch unser Bürgermeister versucht illegale Graffitis zu verhindern. Zu diesem Zweck richtete er ein Schreiben an seinen Kölner Kollegen OB Roters in dem zu einer Bepflanzung (gem. unserem Vorschlag) auch eine gemeinsame Aktion mit alternativen Sprühaktionen vorgeschlagen wurde.